Partnerschaft, Schwangerschaft, Erziehung

Am 13.02.2020 war Herr Stefan Ehrlich vom Gesundheitsamt Landshut zu Besuch in der 9+2 VK 2. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich im Rahmen des GSE-Unterrichts mit dem Thema „Erziehung und verantwortete Elternschaft“ beschäftigt und hatten jede Menge Fragen. Der Experte der Schwangerschaftsberatungsstelle informierte in einer angenehmen Atmosphäre sehr ausführlich über finanzielle Hilfen für Eltern ebenso wie über die Konflikte, durch die sich Frauen für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden. Interessant für die Jugendlichen war zu erfahren, wie viele junge Mädchen ungewollt schwanger werden oder wie sich die Partnerschaft mit einem Baby verändert.

Die 9+2 bedankt sich bei Herrn Ehrlich für den kurzweiligen und sehr informativen Vormittag.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Partnerschaft, Schwangerschaft, Erziehung

Fleißige Leser in den 5. Klassen

Alle 14 Tage haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen die Möglichkeit im Rahmen des Deutschunterrichts die Stadtbücherei in der Weilerstraße zu besuchen. Dort laden über 14.000 Kinder- und Jugendbücher zum Stöbern und Schmökern ein. Egal ob Sachbuch oder Erzählung, ob Büchlein oder Wälzer – es ist für jeden Geschmack etwas dabei! Auf die fleißigsten Leser warten sogar Belohnungen. Mit dem Leseförderungsprogramm Antolin sammeln die Schülerinnen und Schüler Punkte, indem sie Quizfragen zu den gelesenen Büchern beantworten. Als Preise locken z. B. Eintrittskarten in die allseits beliebte Comicabteilung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fleißige Leser in den 5. Klassen

Fortbildung zur Drogenprävention

Alisa Füßl-Stepanow (Lehrerin), Jessica Matyschok (Jugendsozialarbeiterin) und Marion Zöttl (Berufseinstiegsbegleitung) nahmen erfolgreich an der Multiplikatorenschulung „Maßhalten“ teil. Mit der Schulung haben sie die Qualifikation erhalten, unsere Schülerinnen und Schüler in zweitägigen Seminaren für Probleme im Zusammenhang mit Sucht und Drogenkonsum zu sensibilisieren. Diese Seminare richten sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der 7. – 11. Jahrgangsstufe und werden nun fester Bestandteil des Sozialcurriculums an der Schule, das der Stärkung der personalen und sozialen Kompetenzen unserer Schüler dient.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fortbildung zur Drogenprävention

Höflichkeit, Teamfähigkeit und positive Lebenseinstellung gesucht!

Einen Betrieb „live“ erfahren ist für die Schüler etwas Besonderes im Schulalltag, auch wenn Betriebserkundungen an unserer Schule fester Bestandteil der Berufsorientierung sind. Dieses Erlebnis hatten Schüler der Klasse 7A im Rahmen des Unterrichts im Fach „Wirtschaft und Beruf“. Sie erkundeten das Lifestyle Hotel in Landshut. Ausgestattet mit einem im Unterricht entworfenen Fragebogen führten die Schüler/-innen mit Frau Schmidlkofer ein Interview durch und konnten so viele Aspekte der Arbeit in einem Hotel ergründen: Ausbildungsberufe (Hotelfachfrau/-mann und Restaurantfachfrau/-mann), Ausbildungsvergütung, Tätigkeiten, Arbeitsbereiche ebenso wie die Voraussetzungen, um in diesem Berufsfeld arbeiten zu können, wurden erkundet. „Höflichkeit, Freundlichkeit, Teamfähigkeit und eine positive Lebenseinstellung sind noch wichtiger als gute Noten“, wie Frau Schmidlkofer den Schülerinnen und Schülern erklärte. Diese konnten wertvolle Eindrücke und Informationen aus erster Hand über den Berufseinstieg und den Berufsalltag in der Gastronomie sammeln, welche dann im Unterricht ausgewertet und medial dargestellt wurden. Wir bedanken uns bei Frau Schmidlkofer für die freundliche Unterstützung!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Höflichkeit, Teamfähigkeit und positive Lebenseinstellung gesucht!

Pack ma’s in den 5. Klassen

In zwei spannenden Projekttagen haben sich die 5. Klassen mit den Themen Zivilcourage, Gemeinschaft, Umgang mit Gewalt und Vertrauen beschäftigt. In zahlreichen Spielen konnten die Schülerinnen und Schüler wertvolle Erfahrungen sammeln, die anschließend in Gesprächsrunden reflektiert wurden. Begleitet wurde das Projekt von den jeweiligen Klassenleitern Herrn Schlesinger und Frau Herrgesell sowie der Jugendsozialarbeiterin Frau Matyschok.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Pack ma’s in den 5. Klassen

Berufsbild Altenpflegehelfer/in wird immer attraktiver

Ein Besuch beim Tag der offenen Tür in der Caritas Altenpflegeschule zeigte den Schülerinnen und Schülern aus der 9. Jahrgangsstufe wie vielseitig Pflegeberufe sein können.

Mit einer modernen Ausbildung, überdurchschnittlich hohem Gehalt und zahlreichen Aufstiegschancen möchte man den jungen Nachwuchs begeistern und anwerben.

Ein ganz besonderes Highlight an diesem Vormittag war der Dialog mit Senioren, ergänzt durch die vielen Infos zu seniorengerechter Ernährung oder Handmassage sowie dem Besuch im Dunkelcafe. Wer wissen wollte, wie es sich anfühlt, fast blind zu sein oder schwere Gliedmaßen zu haben, konnte dies mit Hilfe von Brillen und Gewichten testen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Berufsbild Altenpflegehelfer/in wird immer attraktiver

Schüler der 7. Klasse dürfen in der Bäckerei Mareis ein Interview durchführen

Im Rahmen einer Zugangserkundung durften Schüler*innen aus der Klasse 7a in die Rolle eines Reporters schlüpfen und der Verkaufsleiterin Frau Obermeier Fragen rund um den Beruf einer Bäckereifachverkäuferin oder der Fachkraft für Systemgastronomie stellen. Die wichtigsten Eigenschaften, die ein Azubi für diese beiden Ausbildungsberufe mitbringen sollte sind Herzlichkeit, Lernbereitschaft und Hilfsbereitschaft. Die Förderung und Entwicklung junger Menschen liegt der Bäckerei sehr am Herzen. Als Wegzehrung erhielt jeder eine Breze.


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schüler der 7. Klasse dürfen in der Bäckerei Mareis ein Interview durchführen

Wirtschaften will gelernt sein!

Was bedeutet es zu wirtschaften? Rohstoffe einzukaufen, zu verarbeiten, Produkte herzustellen, zu verkaufen und schließlich sämtliche Ausgaben und Einnahmen zu bilanzieren sind die grundlegenden Bereiche des Wirtschaftens zu Hause ebenso wie in einem Betrieb. Diese erprobten die Schülerinnen der Klasse 9A, indem sie frisch gebackene Waffeln in der Pause zum Verkauf anboten. Der „Run“ auf die Süßspeisen konnte gerade noch bewältigt werden und der Gewinn wird für die Abschlussfahrt angespart. Lernen durch Tun, fit für das Leben – in Gegenwart und Zukunft!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wirtschaften will gelernt sein!

Schüler im Handballfieber

Einen tollen Sportvormittag erlebten die Jungen der beiden fünften Klassen am vergangenen Freitag. Im Rahmen der Kooperation mit der Handballabteilung der TG Landshut ging es voller Vorfreude mit dem Bus ins Sportzentrum West. Hier wartete bereits TG Trainer Herr Schneider, der der Sportklasse seit Dezember die Grundlagen des Handballs vermittelt, auf die Kinder.

In der Halle durften sich die motivierten Jungen dann unter der Anleitung von Herrn Schneider und seinem Trainerteam in verschiedenen Übungs- und Spielformen zu den Grundtechniken des Handballs austoben. Nach einer wohlverdienten Essenspause wurde noch ein Teamwettbewerb sowie ein Abschlussturnier durchgeführt.


Nach zwei intensiven Sportstunden kamen die Schüler ausgepowert und mit Freikarten für ein Heimspiel der Herrenmannschaft TG 1 (Bayernliga) an unsere Schule zurück.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schüler im Handballfieber

Thema Cybermobbing

Wer nutzt WhatsApp in der 5. und 6. Klasse? Wer ist schon 16 in der 5. Klasse? WhatsApp unter 16 Jahren? Ist das erlaubt?

Darf man einfach so Fotos machen? Was ist Cybermobbing? Wen kann ich tun, wenn ich online beleidigt werde?

Diese und viele andere spannende Fragen zum Thema Internetnutzung und Cybermobbing klärte Herr Schweibold von der Polizeiinspektion Landshut mit den 5. und 6. Klassen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Thema Cybermobbing